Theoretisch verfügt jede App über die Möglichkeit, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Diese erscheinen stets im Kontrollzentrum und werden außerdem an der dazugehörigen App mit einer roten Zahl dargestellt. In den meisten Fällen weisen diese Sie auf etwas Aktuelles hin, z.B. auf eine neue E-Mail. Den meisten vorinstallierten Apps ist es von Anfang an erlaubt, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken.

In den Einstellungen können Sie entscheiden, welche App Ihnen Benachrichtigungen schicken darf und welche nicht. Dafür tippen Sie nach dem Öffnen der Einstellungen-App auf den Punkt „Benachrichtigungen“.

Im nun folgenden Bild können Sie über den Punkt „App-Symbolindikator“ einstellen, ob Sie die roten Zahlen neben Apps  sehen möchten oder nicht. Außerdem können Sie den Modus „Nicht Stören“ aktivieren und unter „Statusleiste“ entscheiden, ob Benachrichtigungen mit kleinen Symbolen in der Bildschirmecke oben rechts angezeigt werden.

Außerdem werden Ihnen über dem Punkt „Weitere“ alle Apps angezeigt, welche Ihnen in der letzten Zeit Benachrichtigungen geschickt haben. Wenn Sie auf „Weitere“ tippen, können Sie sich auch eine Liste aller Apps anzeigen lassen und dort die Erlaubnis entziehen oder vergeben.

Quelle: Screenshot Samsung Galaxy Tab.